Impuls #05 – «Fantastische Welten – im Reich der Fantasie»

><em>Nachdem ich Dir in <a href=Impuls #4 das assoziative Denken vorgestellt habe, entführe ich Dich mit Impuls #5 ins Reich der Fantasie. Ich möchte Dir bewusst machen, welche Macht Du in Deinem kreativen Schaffensprozess wirklich hast. Denn mit Deiner Fantasie, hast Du die Möglichkeit, alles zu visualisieren, was Du Dir erträumen kannst.

Schau Dir als treffendes Beispiel mal das Lebenswerk des visionären Zeichners Walt Disney an, den ich an dieser Stelle zitieren möchte:

«If you can dream it, you can do it.»
«Wenn du es dir vorstellen kannst, kannst du es auch machen.»

Und in meiner Fantasie kann ich ganze Welten erschaffen, die es so nicht gibt. Ich kann in die Zukunft und ins All reisen und Dir davon berichten. Das habe ich mit meinem Podcastprojekt «Die Zeitkapsel» tatsächlich schon getan. Hör gern mal rein und lass Dich inspirieren.

Auf meinen gemalten und gezeichneten Bildern lasse ich Tiere sprechen und sie Anzüge tragen. Und ich lasse sehr fremd wirkende, weiße Wesen auf Hirschen reiten!

Ich glaube Du siehst, worauf ich damit hinaus will: Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt … alles ist möglich!

Die Aufgabe – eine Reise ins Land der Fantasie

Überlege Dir in den nächsten vier Wochen, worauf Du Lust hast! Was möchtest Du, allein mit Deiner Vorstellungskraft möglich machen, etwas, das es so noch nicht gibt oder was im realen Leben nicht geht? Was möchtest Du in Deiner Fantasie erschaffen?

 

The Temptation of St Anthony, Hieronimus Bosch

Hieronimus Bosch «The Temptation of St Anthony» (Quelle: Rijksmuseum, Amsterdam/Niederlande)

Als Tipp für Dich:

Schau Dir die Malereien von Brueghel, Bosch und Giger an oder forsche zu den Surrealisten, dessen bekanntester Vertreter sicherlich Salvadore Dalí ist.

Die neuen Medien bieten Dir ebenfalls ein Potpourri an Möglichkeiten, Fantastisches sichtbar zu machen und den Anschein zu erwecken, als könntest Du zaubern. Lass Dich von den zahlreichen Tiktok-Videos oder Instagram-Reels inspirieren.

Und auch Du kannst mit Hilfe von Bild- und Videoschnittprogrammen magische Welten kreieren. Schau Dir im Internet an, mit welchen technischen Tricks die Video-Producer arbeiten, um den Eindruck entstehen zu lassen, sie könnten Unmenschliches vollbringen, von Telekinese bis hin zur eigenen Unsichtbarkeit!

Denke immer daran:

In Deiner eigenen fantastischen Welt gibt es keinerlei Grenzen und Du kannst tun, was immer Du möchtest!

Dazu passen auch wunderbar meine Kreativrezepte «Handle wie ein Kind» und «Surrealismus». Beide findest Du in meinem Buch «Kopf frei für den kreativen Flow».

 

Francisco de Goya, «Nimasniemenos» «AstasuAbuelo», Kurt Seligmann, «l'Ultrameuble»

Bild 1 und 3: Francisco de Goya «Ni mas ni menos», «Asta su Abuelo»; Bild 2: Kurt Seligmann «l’Ultrameuble» (Quelle: Rijksmuseum, Amsterdam/Niederlande)

Und nun mach Dich auf den Weg und begib Dich auf Deine eigene fantastische Reise!

Erschaffe Deine fantastischen Welten

Nutze Deine Fantasie, erfinde Geschichten oder male Deine fantastische Welten, zeichne wie ein Surrealist, zaubere per Kurzvideo auf Tiktok oder Instagram wie David Copperfield. Aber das Wichtigste dabei ist:

Hab Spaß beim Experimentieren und Rumspinnen!

Wenn Du magst, dann halte Dir dafür einen ganzen Tag pro Woche oder am Wochenende frei, also ein Date mit Dir selbst. Und sollte das nicht möglich sein, dann reserviere Dir einfach eine Stunde wochentags, direkt vor Deiner eigentlichen Arbeit. Ein netter Nebeneffekt dabei, Du startest Du Deinen Arbeitstag mit Spaß und guter Laune!

Oder hast Du Kinder? Prima, beziehe sie gern mit ein, frage nach ihren Geschichten oder imaginären Freunden und macht daraus ein tolles, buntes Familien-Projekt!

Du willst mehr?

Vielleicht ist mein Kurs «Deine eigenen Geschichten erfinden und veröffentlichen» etwas für Dich? Ich erkläre Dir, wie kreatives Schreiben funktioniert und gebe Dir viele Tipps mit an die Hand, wie Du mit Deinen Geschichten loslegen kannst. Dies ist ein Video-Selbstlernkurs für Dich, dazu gibt es natürlich auch ein umfangreiches Workbook! Wenn Dich das neugierig macht, schaue es Dir hier in Ruhe an.

Onlinekurs Kreatives Schreiben, von Roberta Bergmann

 

Zeige Dich und Deine Fantasie

Teile Deine Erfolge und Erfahrungen gern mit mir und meiner Community! Unter den Hashtags #flowimpulschallenge und #derkreativeflowimpuls, kannst Du Dich und Deine Arbeit gern zeigen. Ich bin schon sehr gespannt und werde Deine Ergebnisse wiederum auch auf meinen Kanälen auf Facebook und Instagram reposten!

Hast Du noch Fragen oder Anmerkungen, dann schreib mir gern an hallo@derkreativeflow.de oder sprich mir bei Speakpipe eine Sprachnachricht ein.

Vielleicht kennst Du jemanden, für den das hier genau der richtige Impuls sein könnte, dann schicke ihm oder ihr den Link zu diesem Blogpost!

 

Und hier kommt die Impuls #5-Podcastfolge zum direkten Nachhören:

Der kreative Flow-Podcast

Challenge – Impuls #6

Finde Pareidolien! Du weißt gar nicht, was das sein soll? Kein Problem! Ich erkläre es Dir und danach kannst Du direkt auf die kreative Suche gehen! Pareidolien finden, regt das Gehirn und Deine Kreativität an. So kommst Du spielerisch auf neue Ideen.

Hier kommst Du zu Impuls #6

Finde Pareidolien

Die Jahreschallenge

Den Start-Blogpost der Jahreschallenge mit allen bereits veröffentlichten Impulsen kannst Du jederzeit noch einmal für Dich nachlesen.

Übersicht über alle bereits veröffentlichten Impulse zur Jahreschallenge

Jahreschallenge 2021, Startpost

 

 

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar.