Impuls #1 – «5 Minuten täglich»

Und hier kommt auch schon Impuls #1. Nimm Dir diese Woche, aber gern auch die nächsten vier Wochen täglich mindestens fünf Minuten Deiner Zeit, die Du ausschließlich für diese Aufgabe nutzt! Natürlich kann das unter Umständen auch «mal» nicht möglich sein, aber bedenke:

Wichtig ist hier die Kontinuität, denn Du wirst bereits nach fünf Tagen merken, was sich bei Dir kopfmäßig, aber auch in Deiner Routine und Deinen Skills verändert. Und das potenziert sich nach 30 Tagen umso mehr.

Und ehe Du Dich versiehst, hast Du Deine «kreativen 5 Minuten» als neue Routine etabliert!

Die Aufgabe zu Impuls #1

Nimm Dir jeden Tag mindestens 5 Minuten Zeit, um etwas Kreatives zu tun! Was das ist, entscheidest Du.Vielleicht schreibst Du vorab auf, WAS Du bearbeiten willst, damit Du Dich, gerade in den ersten Tagen, nicht selbst «betrügst»! Bestenfalls beschäftigst Du Dich dann täglich mit Dingen, die Dir Spaß machen und mit etwas, das Du schon immer gern mal ausprobieren wolltest!

Bist Du vielleicht Musiker:in, dann arbeite an einer Melodie für einen Song, nimm Klänge auf, schreibe Texte. Als Illustrator:in, kannst Du an einem freien Illu-Projekt arbeiten oder die Zeit nutzen, um eine neue Technik auszuprobieren oder mit Materialien zu experimentieren. Bist Du Künstler:in, dann überleg Dir eine kleine Reihe, an der Du arbeiten kannst, vielleicht auch nur eine Fingerübung, um warm zu werden für Deine tatsächliche Arbeit. Einfach eine Spielerei, die Du sonst nicht einschieben würdest.

Ich denke, Du verstehst was ich meine und ich muss jetzt nicht alle Professionen durchdeklinieren, oder?

 

Impuls, 5 Minuten, kleines Kreativprojekt, Farbkasten, Schrift

Trotz wenig Zeit kannst Du tolle, kleine Kreativprojekte erschaffen. (Foto: Roberta Bergmann, Artwork: Anne Kliche)

Hilfsmittel und Tipps

Bei dieser Aufgabe kannst Du auch gleich Dein neues Impuls-Journal nutzen und direkt jeden Tag eine Seite bespielen. So hast Du am Ende 5 bis 30 neue Seiten, oder mehr, wenn Du doppelseitig arbeitest!

Achtung: Bei diesem Impuls steht und fällt alles mit der Regelmäßigkeit und Deiner Disziplin, versuche nach Möglichkeit wirklich jeden Tag daran zu arbeiten!

Ich kann Dir versichern, Du wirst Riesen-Erfolgserlebnisse haben, wenn Du das durchziehst. Denn Du wirst über Dich lernen, dass Du etwas durchhalten und damit schnelle und gute Ergebnisse erzielen kannst.

Und Du wirst sehen, wie schnell Du Fortschritte machst und täglich schneller in Deinen kreativen Flow kommst.

Zeige Dich

Teile Deine Erfolge und Erfahrungen gern mit mir und meiner Community! Unter den Hashtags #flowimpulschallenge und #derkreativeflowimpuls, kannst Du Dich und Deine Arbeit gern zeigen. Ich bin schon sehr gespannt und werde Deine Ergebnisse wiederum auch auf meinen Kanälen auf Instagram und Facebook reposten!

Hast Du noch Fragen oder Anmerkungen, dann schreib mir gern an hallo@derkreativeflow.de oder sprich mir bei Speakpipe eine Sprachnachricht ein.

Vielleicht kennst Du jemanden, für den das hier genau der richtige Impuls sein könnte, dann schicke ihm oder ihr einfach den Link zu diesem Blogpost!

 

Hier kommt die Impuls #1-Podcastfolge zum direkten Nachhören:

Der kreative Flow-Podcast

Challenge – Impuls #2: «Deine Werte und Stärken»

Dieser Impuls ist eher etwas zum Reflektieren in einer ruhigen Minute innerhalb der nächsten vier Wochen. Du kannst Dich und Deine Ziele besser kennenlernen und Dein «Warum» ergründen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Definieren Deiner persönlichen Werte und Stärken!

Hier kommst Du zu Impuls #2

Jahreschallenge 2021, Impuls #02

Die Jahreschallenge

Den Start-Blogpost der Jahreschallenge mit allen bereits veröffentlichten Impulsen findest Du hier:

Übersicht über alle bereits veröffentlichten Impulse zur Jahreschallenge

Jahreschallenge 2021, Startpost

 

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar.