Impuls #02 – «Deine Werte & Stärken»

></p>
<div class=

Und schon geht es weiter mit Impuls #2 der Jahreschallenge. Heute bearbeiten wir Deine persönlichen Werte und Stärken. Dieser Impuls ist eher etwas zum Reflektieren in einer ruhigen Minute innerhalb der nächsten vier Wochen.

Die Aufgabe zu Impuls #2

Eine sehr wichtige Sache möchte ich Dir vorweg noch ans Herz legen:

Sei hier unbedingt ehrlich zu Dir selbst und rede Dir nichts schön, nur dann wird Dich dieser Impuls auch weiterbringen!

Frage Dich selbst:

  • Ist mein Leben so, wie ich es mir wünsche? – Wenn nein, wie wünsch(t)e ich mir mein Leben? Was fehlt mir vielleicht?
  • Welche meiner Tätigkeiten führen dazu, dass die Zeit wie im Flug vergeht?
  • Wann mag ich mich selbst am liebsten – und warum?
  • Wann bin ich wirklich zufrieden?
  • Und was zeichnet mich aus?

 

Und stell Dir auch gern die gegensätzlichen Fragen:

  • Welche meiner Tätigkeiten führen dazu, dass die Zeit sich unangenehm ausdehnt – und warum?
  • Was mag ich gar nicht, mache es aber?
  • Was würde ich gern in meinem Leben ändern (aber traue mich nicht)?

 

Diese Fragen sind auch Thema in Folge 46 «Konfrontation als Kreativ-Booster»! Vielleicht magst Du da (nochmal) reinhören!
Du kannst es Dir natürlich auch auf meinem YouTube-Kanal anhören!

 

Gedanken, Sprechblase, Werte, Stärken

Definiere Deine persönlichen Werte & Stärken – Was macht Dich aus? (Grafik: Roberta Bergmann)

Tipps für diesen Impuls

Nimm Dir Zeit zum schriftlichen Reflektieren, am besten jetzt gleich nach dem Ende diese Blogartikels bzw. der Podcastfolge. Nimm Dir dazu jetzt 30 bis 60 Minuten oder heute Abend oder spätestens morgen früh!

Wenn Du die Fragen beantwortet hast, lass es sacken. Leg die Antworten erstmal weg und hole sie vielleicht in ein bis zwei Wochen nochmal heraus und versuche dann zu ergänzen oder einen Plan aufzustellen, wie Du etwas zu Deiner Zufriedenheit in Deinem Leben ändern könntest!

Ich weiß, nicht jede/r konfrontiert sich gern mit Fragen über das eigene Glück und die Zufriedenheit oder bewertet diese.

Ich glaube aber, dass das wichtig ist, um das Leben zu führen, was Du Dir von Herzen wünschst. Eine innere Zufriedenheit und Selbstliebe und -akzeptanz führt dazu, dass Du gesünder bist, ausgeglichener, weniger gestresst und vielleicht sogar ein längeres, weil erfülltes Leben führst. Ist es den Versuch, das kleine Impuls-Experiment nicht wert?

Ich würde mich freuen, wenn Du es ausprobierst und Dich so besser kennenlernst!

Mein Kreativtypen-Test als Hilfe für diese Aufgabe

Der Kreativtypen-Test von Roberta Bergmann, Finde heraus welcher Kreativtyp Du bist!

Vielleicht hilft Dir mein kostenloser Kreativtypen-Test weiter, umherauszufinden, wer Du bist, wenn Du kreativ schaffst. Auch er ermittelt Deine Werte und Stärken, vor allem dann, wenn Du kreativ schaffst. Lad ihn Dir gern kostenlos herunter.

Zeige Dich

Teile Deine Erfolge und Erfahrungen gern mit mir und meiner Community! Unter den Hashtags #flowimpulschallenge und #derkreativeflowimpuls, kannst Du Dich und Deine Arbeit gern zeigen. Ich bin schon sehr gespannt und werde Deine Ergebnisse wiederum auch auf meinen Kanälen auf Instagram und Facebook reposten!

Hast Du noch Fragen oder Anmerkungen, dann schreib mir gern an hallo@derkreativeflow.de oder sprich mir bei Speakpipe eine Sprachnachricht ein.

Vielleicht kennst Du jemanden, für den das hier genau der richtige Impuls sein könnte, dann schicke ihm oder ihr den Link zu diesem Blogpost!

 

Hier kommt die Impuls #2-Podcastfolge zum direkten Nachhören:

Der kreative Flow-Podcast

Challenge – Impuls #3: «Deine Pressemitteilung»

Bezugnehmend auf die Podcastfolge «PR, Marketing und Social Media – Was brauchen Kreative wirklich?» gebe ich Dir in Impuls #3 eine Anleitung, wie Du eine eigene Pressemitteilung verfassen und verschicken kannst.

Hier kommst Du bald zu Impuls #3

Jahreschallenge 2021, Impuls #3

Die Jahreschallenge

Den Startblogpost der Jahreschallenge mit allen bereits veröffentlichten Impulsen kannst Du jederzeit noch einmal für Dich nachlesen.

Übersicht über alle bereits veröffentlichten Impulse zur Jahreschallenge

Jahreschallenge 2021, Startpost

 

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar.