Die Illustratorin Kat Menschik

Die Illustratorin Kat Menschik im Kurzinterview

Heute stelle ich Dir in meiner Interviewreihe die wunderbare und einzigartige Kat Menschik vor. Ich habe ihr im Juni 2021 ein paar Fragen zu ihrem aktuellen kreativen Schaffen gestellt.

Kat ist eine der erfolgreichsten deutschen Illustratorinnen. Sie hat eine eigene Buchreihe im Galiani-Verlag, wo sie ihre Lieblingsbücher illustriert.

Neben der Illustration für Bücher und Zeitungen interessiert sie sich auch fürs Töpfern und Malen auf Keramik. So entstand ihre erste eigene Schmuck-Kollektion “Die blaue Olga”.

Diesen kleinen Fragebogen kannst Du ergänzend zu meiner Interview-Podcastfolge mit Kat Menschik lesen. Das hörbare Interview von der Leipziger Buchmesse erschien bereits 2019 in meinem Podcast “Der kreative Flow”. Du findest die Folge am Ende des Artikels und kannst sofort reinhören!

Ich hoffe, das Folgende gefällt Dir? Wenn ja, lass gern einen Kommentar da und hör Dir die Kat-Special-Folge noch (einmal) an. Und wenn Du meine Inhalte magst und mich dabei unterstützen möchtest, dann doniere meine Arbeit durch eine VIP-Mitgliedschaft bei “Der kreative Flow” auf Steady.

Wer bist Du und was machst Du?

Kat Menschik im Portrait

Alles bunt und farbenfroh! Ich finde, Kat sieht ein bisschen so aus wie ihre Illustrationen. (Foto: Kat Menschik, Instagram)

Ich heiße Kat Menschik und ich bin Illustratorin.

Warum hast Du Dich für diesen Beruf entschieden?

Illustrationen von Kat Menschik aus unterschiedlichen Projekten. (Fotos: Kat Menschik, Instagram)

Der Beruf hat mich gefunden, ich glaube, weil ich schon immer gezeichnet habe (und weil ich sonst nicht so viel so gut kann).

Wie kommst Du am besten in den kreativen Flow?

Ich fange einfach an. Manchmal mit, manchmal ohne Idee. Einfach beginnen, dann bin ich ganz schnell im eigenen Tunnel, du nennst es Flow ….

An welchem Projekt sitzt Du aktuell und was planst Du für die nächste Zeit?

Mein privates “Sommerprojekt” (ich denke mir jeden Sommer irgendwas aus, womit ich mich neben der Arbeit beschäftige) ist es in diesem Jahr, zu malen. So richtig mit Pinsel und Farben. Habe ich seit Jahren nicht mehr gemacht.
Das ist eine große Herausforderung für mich, denn ich bin es ja gewohnt, zu illustrieren. Also etwas zu erzählen. Beim Malen versuche ich, mich davon frei zu machen. Und dann von der Farbe, vom Fleck auszugehen mit offenem Ausgang, wie erzählerisch das Bild dann wird.
Es ist irgendwie genau andersrum als in der Illustration. Es ist irrsinnig schwer und es macht einen Riesenspaß.

Welchen Tipp kannst Du angehenden Illustrator:innen mit auf den Weg geben?

  • Dranbleiben, Zeichnen, zeichnen, zeichnen!
  • Einen eigenen Strich finden (das geht nur mit Dranbleiben).
  • Freundlich sein (dann klappt´s auch mit den Auftraggeber:innen).
  • Feiern (Das Leben ist kurz)!

Du machst auch illustrierten Schmuck! Wie kam es dazu? Erzähl mal.

Die blaue Olga – Schmuckkollektion von Kat Menschik

Schon allein das Logo der Schmuck-Kollektion ist ein Hingucker: “Die blaue Olga” (Foto: Kat Menschik, Webseite)

Eins meiner Hobbys ist töpfern. Ich arbeite seit ein paar Jahren mit Porzellan. Meine Bilder bringe ich auf Porzellan, zack, die Idee gehabt, diese Porzellanbilder in Silber zu fassen, fertig. So sind meine Medaillons entstanden. Das ist die absolute Kurzfassung.
Die Schmuckkollektion heißt “die blaue Olga” und ihr findet sie in meinem Webshop.
Schmuck von Kat Menschik

Einige der Medaillons, die in limitierter Stückzahl herausgegeben werden. (Foto: Kat Menschik, Webseite)

Mit welchem Menschen, den Du nicht kennst (lebend oder tot), würdest Du gern mal Abendessen und quatschen – und was würdet Ihr essen?

Essen und Quatschen? Auf jeden Fall mit meinen Vorfahren, die ich nicht kenne. Wir würden vielleicht etwas Osteuropäisches essen. Oder mit den Erbauern meines Hauses. Wir würden vielleicht Kartoffeln essen.

Was würdest Du Deinem jüngeren Ich raten?

Bücher von Kat Menschik im Galiani Verlag

Einige der Bücher von Kat Menschik, die im Galiani Verlag erschienen sind. (Foto: Kat Menschik, Instagram)

Es noch einmal ganz genauso zu machen.

Welches Buch kannst Du empfehlen, dass Dich künstlerisch, beruflich oder persönlich geprägt hat?

“Die Künstlergruppe Die Brücke”

Hast Du Vorbilder? Wenn ja, wen und warum?

In erster Linie die Natur und alles, was uns umgibt.
An Künstlern oder Kunstwerken kann mich so ziemlich alles (oder nichts) inspirieren.
Ich habe jedenfalls nicht das EINE Vorbild.

Liebe Kat, vielen Dank für Deine Antworten!

Die Antworten, die Du hier lesen kannst, sind kein Transkript aus der besagten Folge!!! Denn die besagte Folge geht mehr als 30 Minuten lang. Höre Dir deshalb unbedingt die Podcastfolge mit Kat an.


Dieser Artikel ist eine Ergänzung zum Interview mit Kat Menschik in meinem Podcast «Der kreative Flow», Special 3.
Hier kannst Du Dir die Folge direkt anhören:

Der kreative Flow-Podcast

 

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar.